Heutige Situation

 

„Der Trend“ hält an, wir wohnen gerne im Grünen, arbeiten in der Stadt und kaufen „bequem“ in „Shopping-Welten“. Doch wo bleibt „mein Ort“, „unser Nutzen“, „meine Familie“,  und „ich selbst“?

 

Klar, die Globalisierung bringt Vorteile, ist „chic“, aber ist es nicht Zeit auch an „UNS“ zu denken?

 

Ähnlich wie beim Klimaschutz sollten wir uns fragen ob es zum „Dorfsterben“, zu leeren Altstadtzentren, zur „Landflucht“, nicht „nachhaltige Alternativen“ gibt?!  Denn, warum sollten wir nicht an einem Ort arbeiten und wohnen, erneut blühende Dörfer, Regionen schaffen - wie schon Generationen vor uns.

 

Der Fortschritt ist somit mitunter auch in der Rückbesinnung auf alte Werte, altes Wissen und gewachsene Traditionen zu finden. Zugleich gilt es moderne Hilfsmittel unserer Tage adäquat zu berücksichtigen, wie die voranschreitende Digitalisierung, neue Formen von Mobilität und Architektur etc.

 

Auf zu neuen Horizonten...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SILMAR Tourism, Consulting & Trade

Anrufen

E-Mail